Veranstaltungen

Wir bieten unterschiedliche Veranstaltungsformate an. Neben Ausstellungseröffnungen, Lesungen, Gedenkveranstaltungen, Tagungen und Workshops finden Sie hier auch Termine für Stadtführungen und Museumspädagogische Projekte. 
Das Museum nimmt an Veranstaltungsreihen wie dem „Interna-tionalen Museumstag“, dem „Tag des offenen Denkmals“ und dem "Europäischen Monat der Fotografie" teil. Die Ausstellungen werden von Begleitveranstaltungen umrahmt.

Finden Sie hier auf einen Blick

Eröffnung Sonderausstellung

Das Lied ging um die Welt

18 jüdische Welthits mit deutschsprachigem Pass

Mit Live-Musik im Museumsgarten

Führung

Kuratorenführung durch die Ausstellung "Das Rathaus Wedding"

im Begleitprogramm zur Ausstellung 

Führung

Architektur der Moderne zwischen Müllerstraße und Volkspark Rehberge

Radtour im Stadtraum 

Vortrag

Kaiserinsel und Roter Wedding. Der Politiker Carl Leid.

Vortrag von Thomas Irmer (Politologe, Berlin)

Tag des offenen Denkmals

Die Häuser von Mies van der Rohe in der Afrikanischen Straße

Architekturführung im Stadtraum

Stadtrundgang

„Ich war, ich bin, ich werde sein."

Rosa Luxemburg auf der Spur

Ein Audiowalk durch den Tiergarten von Anna Opel und Ruth Johanna Benrath.

Stadtrundgang

„Ihr Letzter Weg“

Deportationen Berliner Jüdinnen und Juden

Seit Jahren setzt sich die Initiative »Ihr letzter Weg« und der Verein »Sie waren Nachbarn« für ein Gedenken an die Deportationen von Berliner Jüdinnen und Juden ein. Mit einem kostenlosen Audiowalk werden Interessierte an Orte im Bezirk geführt, die mit der Geschichte der Deportationen verbunden sind.

Veranstaltung

Erinnerung an ein antijüdisches Pogrom

Informationstafel zum Berliner Hostienschändungsprozess von 1510 wird enthüllt

Das Bezirksamt Mitte von Berlin gedenkt den Opfern des sogenannten Hostienschändungsprozesses von 1510.